Zona Autonoma Milano -Stay ZAM

Das ZAM (Zona Autonoma Milano) ist seit dem 29. Januar 2011 besetzt.
Die ehemalige Fabrik für Fleischer-Schneidemaschinen in der via francesco olgiati 12 stand vorher jahrelang leer.

2 Sporthallen, 3 Konzertbühnen, 2 Konzertsäle, 2 Bars, 2 Büros, 1 Redaktion, zahlreiche Sportaktivitäten, 160qm Kletterfläche, über 200 Konzerte, über 100 kulturelle Initiativen, ein Film- und Dokumentarfilm-Festival, eine Theaterwerkstatt, eine HipHop-Werkstatt: In mehr als zwei Jahren der Besetzung und Selbstverwaltung haben tausende von Menschen das Zentrum besucht, viele gestalten es aktiv mit.

Das alles soll das ZAM auch bleiben, mit der Verbindlichkeit und dem Enthusiasmus all der Menschen, die jeden Tag ihre Energie in das Projekt stecken.
Die neuen Eigentümer haben angekündigt das Gelände verkaufen zu wollen. Seitdem ist das ZAM akut räumungsbedroht.

Für den Fall der Räumung findet am selben Tag eine Demo ab 18 Uhr vor dem Palazzo Marino statt (im Zentrum Milanos, beim Dom).

 

http://zam-milano.org/
https://www.facebook.com/collettivo.zam

 

PICTURES