RYC - Netzwerk / Archiv / Events / Veröffentlichungen

Reclaim Your City - Stadtaneignung und Protestkommunikation

Reclaim Your City (RYC) ist eine Plattform und ein Archiv für Protestkommunikation und künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Website reclaimyourcity.net ist die Dokumentation der Urban Art/Streetart/Graffiti-Entwicklung seit 2003  anhand tausender Fotos aus Berlin, einigen Städte-Specials, Tutorials und Interviews. Mittlerweile widmet sich das Projekt auch anderen Formen der Stadtaneignung, wie etwa Haus- und Platz-Besetzungen, der Verfremdung von Werbung oder Demonstrationen gegen steigende Mieten. Seit Sommer 2014 ist Berlin Besetzt, eine interaktive Karte zur Geschichte von Hausbesetzungen in Berlin, mit einer eigenen Homepage online.

Um die Dokumentationsplattform herum hat sich im Laufe ihres Bestehens ein aktives, offenes Netzwerk von Künstler*innen, Stadtaktivist*innen und Initiativen entwickelt.  Seit 2009 finden jährlich RYC-Ausstellungen statt, zu denen sich ein wachsender Kreis von Stadtliebhaber*innen zusammenschließt und das Kollektiv zur Kunst werden lässt. RYC ist keine Gruppe, sondern ein Aufruf. Ein Aufruf mitzumischen in und an der Stadt, sich gestalterisch in das Stadtbild einzubringen.

Im Graffitiarchiv des Archiv der Jugendkulturen e.V. befindet sich seit einigen Jahren auch die Sammlung von RYC mit Dokumenten und Artefakten zur Geschichte und Entwicklung urbaner Kunst mit Schwerpunkt auf die Berliner Szene(n). Für die Archivierung und Veröffentlichung von Fotos arbeitet RYC mit dem Umbruch-Bildarchiv in Berlin-Kreuzberg zusammen.

RYC gibt den urbanen Protestbewegungen eine Stimme, die sich mit unterschiedlichen Mitteln den öffentlichen Raum aneignen und ein Recht auf Stadt für alle reklamieren. reclaimyourcity.net dokumentiert künstlerische und stadtpolitische Interventionen, stellt Informationen bereit und bringt Projekte und Aktivist*innen zusammen. Das Projekt lebt von Eurer Mitarbeit. Wer Texte oder Bildmaterial für einen Beitrag hat, kann das am besten selber hochladen oder gerne Kontakt zu uns aufnehmen!
 

info--ätt--reclaimyourcity.net
PGP-Key
Twitter: @reclaimyourcity

 

 


RYC - Archiv

Graffitiarchiv
Das Graffiti­archiv sammelt Veröffentlichungen in Schrift und Bild zu den unter­schiedlichen Ausdrucksformen von Urban Art. In der öffentlich zugänglichen Bibliothek sind Fachbücher und wissenschaftliche Publikationen einsehbar, außerdem findet sich hier eine umfang­reiche Sammlung von Szene-Dokumenten wie Magazine, Flyer, Plakate, Sticker etc.. Tätigkeitsschwerpunkt des Graffitiarchivs ist politische Bildungs­arbeit, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Graffiti sowie die Organisation von Veranstaltungen wie dem Vandal Café.

Graffitiarchiv im Archiv der Jugendkulturen e.V.
Fidicinstraße 3, 10965 Berlin
www.graffitiarchiv.org

 

Umbruch Bildarchiv
Das UMBRUCH-Bildarchiv beherbergt rund 30.000 Fotos zu sozialen und politischen Brennpunkten, so auch eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte von Hausbesetzungen und anderen Protestbewegungen in Berlin. Zahlreiche Fotograf*innen, die den sozialen Bewegungen nahe stehen, haben dem Archiv, das 1988 gegründet wurde, ihre Fotos zur Verfügung gestellt.

Lausitzer Straße 10, 10999 Berlin
www.umbruch-bildarchiv.de

 


RYC - Ausstellungsreihe

»RECLAIM YOUR CITY« (August 2010)
Mit der ersten Ausstellung der RECLAIM YOUR CITY-Reihe stellt sich das RYC-Netzwerk im Neurotitan in Berlin-Mitte der Öffentlichkeit vor. Anlass ist der Release des ersten Buchs »Reclaim Your City - The Book«.

»Kein Eintritt - Keine Polizei« (Oktober 2011)
Unter diesem Motto eröffnete die diesjährige RYC-Ausstellung in einer besetzten ehemaligen Toilettenanlage mitten auf einer belebten Kreuzung am Mehringdamm in Kreuzberg. Der neue Ausstellungsraum wird der Öffentlichkeit übergeben und erst nach zwei Wochen von der Polizei geräumt.

»Das Kollektiv ist die Kunst« (November 2012)
RYC-Ausstellung im Hamburger Gängeviertel. Die Ausstellung in dem 2009 besetzten Kunst-und Kulturzentrum wird zur Werkstatt und Ort der Interaktion: Siebdruck, Feuerlöscher, Farbbomben – zum Lernen, Ausprobieren und Selbermachen.

 »Stadt Aneignung Unverkäuflich Kollektiv« (Oktober 2013)
Die Ausstellung in einer Halle nahe der Storkower Straße in Berlin-Prenzlauer Berg bringt verschiedene urbane Protestbewegungen zusammen. Eingeladen sind Initiativen und Aktivist*innen aus den Bereichen Kunst, Design, Stadtpolitik, Free Partys und kritischer Geographie.
 

»Stadt/Kunst/Aneignung« - Dauerausstellung Dragoner Areal (Dezember 2014)
Am 7.12.2014 haben Kunst- und Stadtinitiativen das Dragoner Areal in Berlin-Kreuzberg temporär besetzt und als Dauerausstellung der Öffentlichkeit freigegeben. Das Areal ist von Privatisierung und Luxusbebauung bedroht.

 

 


RYC - Veröffentlichungen

»RECLAIM YOUR CITY - The Book« (2010)
Das erste Fotobuch des RYC-Netzwerks erschien anlässlich der Ausstellung im Neurotitan. Weil nur eine kleine Auflage finanziert werden konnte, gibt es den Band als kostenloses E-Book zum Download.

»Schach mit der Polizei« (November 2012)
Das Magazin erschien anlässlich der RYC-Ausstellung im Hamburger Gängeviertel im November 2012. Die digitale Version gibt's hier zum Download.

»Reclaim Your City - Urbane Protestbewegungen am Beispiel Berlins«
erscheint im Oktober 2014 im Verlag Assoziation A.

Topic: